Stats
Heute: 83
Gestern: 67
Monat: 619
Gesamt: 81500
Mehr:

hier 

Online:


Donate
Wir freuen uns über jede Spende.

Votes
Not running
Last Wars Last News
4on4    BiP 2:16 lost
5on5    Team.MNS 14:16 lost
5on5    PPU* 19:31 lost
5on5    Rabiez 17:13 won
5on5    nwe 14:16 lost
5on5    .|KoRn|. 14:16 lost
5on5    fresh2def 34:20 won
30.04.16 - 13:16 Uhr
de_cache 2016: Ein Blick auf das HD-Update
30.04.16 - 12:57 Uhr
Update bringt de_Nuke-Remake
23.12.15 - 23:59 Uhr
Fröhliche Weihnachtszeit euch allen
18.09.15 - 21:51 Uhr
Update bringt neue Animationen und Hitboxen

Willkommen
Hallo Gast,
Willkommen auf der Homepage der [Psychos]. Wir hoffen ihr findet hier die Informationen die ihr sucht und wünschen euch noch viel Spaß auf unserer Seite.


News



Weitere Infos zum kommenden DLC



Auf der Game Developers Conference konnte Gametrailers TV mit Chet Faliszek etwas über den kommenden DLC "The Passing" reden. Im Gespräch wurde unter Anderem der Untertitel der kommenden Kampagne veröffentlicht, welcher bis jetzt nicht bekannt war. Dieser wird "Nobody survives forever" lauten und passend dazu wurde auch eine wichtige Stelle der Story verraten. So wird sich an einer Stelle ein Charakter opfern, um die Anderen zu retten.

Um die Story noch weiter aufzuklären, wird es bald auch ein Left 4 Dead Comic geben, wie man es zum Beispiel auch von Team Fortress 2 schon kennt. Das Comic wird zwischen den kommenden DLCs für Left 4 Dead 1 und 2 handeln. Im Interview selbst hat man außerdem noch kurze Ausschnitte des DLCs gezeigt, in welchen unter Anderem eine Witch in Hochzeitskleidung und der neue Golfschläger zu sehen sind. "The Passing" soll noch diesen Monat erscheinen, und wird für den PC kostenlos sein. Die Preise für die XBox-Version des Spiels sind bis jetzt nicht bekannt.
Links:
- Das Interview bei Gametrailers.com






Optionen:
Kommentare (0)


Autor: Wolf Soldier


Sonstiges:
Erstellt am: 22.03.10
um: 11:16 Uhr


Fast 29 Milliarden tote


Wie Valve im offiziellen Left 4 Dead-Blog unter dem Titel "Keine Sorge, wir machen mehr" bekannt gibt, wurden in den ersten beiden Monaten seit dem Release von Left 4 Dead 2 28.981.249.043 Zombies von ihren Qualen erlöst. Um sich diese Menge besser vorstellen zu können, hat Valve versucht die Zahl in Perspektive zu setzen:


- Die komplette Bevölkerung der Erde wurde in Zombies verwandelt und anschließend 4,26 Mal getötet.
- Bei einer Durchschnittsgröße von rund 183 cm könnte man die Zombies aneinandergereiht 1.322 Mal rund um den Erdball legen.
- Würde man 28.981.249.043 Lineale übereinander stellen, würden sie 28.981.249.043 Fuß in den Himmel reichen.


Zugegeben, der letzte Gag funktioniert im Englischen natürlich besser, dennoch sollte die Kernaussage des Postings rübergekommen sein: Es sind wirklich viele Zombies die getötet wurden.
Links:
- Offizieller Left 4 Dead-Blog






Optionen:
Kommentare (0)


Autor: Wolf Soldier


Sonstiges:
Erstellt am: 16.02.10
um: 15:55 Uhr


Left 4 Dead 2 Update für Spiel und Map-Editor





Der Zombie-Shooter Left 4 Dead 2 bekam von Valve einen neuen Patch spendiert. Große Neuerungen gibt es zwar nicht, dafür wurden einige Exploits und kleinere Bugs behoben, speziell bei den spielbaren Special Infected. Eine Gameplayveränderung gibt es aber dann doch, so verursacht der Charger nun etwas zusätzlichen Schaden, wenn er den Survivor durch Physik-Objekte rammt. Der komplette Changelog im Detail:

[mehr lesen]

Neben dem Patch für das Spiel selbst, wurde auch der Map-Editor aktualisiert. Auch hier halten sich die Änderungen in Grenzen, vor allem beim Support von Custom-Maps des Vorgängers gab es einige Bugfixes. Wie immer wird das Update automatisch von Steam runtergeladen und installiert.
Links:
- News auf Steampowered.com






Optionen:
Kommentare (0)


Autor: Wolf Soldier


Sonstiges:
Erstellt am: 13.01.10
um: 05:42 Uhr


Frohe Weihnachten



Die Psychos wünschen allen Freunden, Angehörigen, sowie unseren Besuchern schöne Feiertage und ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

.
Links:
- Quelle






Optionen:
Kommentare (0)


Autor: L@Nd0


Sonstiges:
Erstellt am: 24.12.09
um: 15:09 Uhr


Left 4 Dead 2: Demo für Alle

Seit gestern Abend kann die Demo des Zombie-Shooters Left 4 Dead 2 von allen interessierten Spielern per Steam heruntergeladen und gespielt werden.


In der Demo darf ein Teil der Kampagne "The Parish" angespielt werden. Es darf alleine oder mit bis zu drei Mitspielern gespielt werden. In der deutschen Version der Demo muss der Spieler allerdings neben fehlenden Gore-Effekten auch mit dem Fehlen der kugelsicheren mit Schutzanzügen (Riot Suits) ausgerüsteten Infizierten leben. Ob VALVe diesen Teil des Spiels bei der Vollversion wieder hinzufügt ist nicht bekannt.



Bereits jetzt kochen die Wogen im offiziellen Left 4 Dead 2 - Forum hoch und viele Spieler haben angekündigt, die Spieler der deutschen bzw. der baugleichen australischen Version von ihren Servern zu bannen, da sie bei deren Teilnahme ebenfalls auf den Riot-Zombie verzichten müssen.

Links:
n/a






Optionen:
Kommentare (0)


Autor: Wolf Soldier


Sonstiges:
Erstellt am: 05.11.09
um: 17:49 Uhr


Tactical Intervention: Counter-Strike, wie es hätte sein sollen

Die Entwicklungsgeschichte von Counter-Strike dürfte dem durchschnittlichen Gamer in groben Zügen bekannt sein: Angefangen als Mod für Half-Life, über die "finale" Version 1.6, bis zu CS:S mit der Sourceengine als Grundlage. Ein "Counter-Strike 2" ist nicht geplant und von den beiden ursprünglichen Entwicklern hörte man lange nichts. Nun hat einer der beiden "CS-Schöpfer", nämlich Minh Le (aka "Gooseman"), sein neues Projekt vorgestellt: Tactical Intervention, das Spiel, zu dem Counter-Strike seiner Meinung nach werden sollte.

In Tactical Intervention sind all die Features enthalten, die Gooseman in "seinem" Spiel haben wollte, aber wegen der "nörgelnden Community" nie einbauen konnte. So spielen sich Runden in TI schneller als noch in Counter-Strike, das lästige Warten nach dem virtuellen Ableben verkürzt sich. Außerdem gestalten erweiterte Möglichkeiten für beide Parteien, Terroristen und Antiterroreinheit, den Spielverlauf dynamischer. Minh Le spricht hierbei unter anderem von herumlaufenden Geiseln, die eigenständig auf Ereignisse (z.B. Beschuss) reagieren und von den Terroristen als menschliche Schutzschilde benutzt werden können. Die Antiterroreinheiten führen im Gegenzug Hunde mit ins Feld, die auf Terroristen gehetzt werden können und diese behindern.

Tactical Intervention soll bereits Ende dieses Jahres veröffentlicht werden, wenn es nach dem Entwickler geht. Hoffen wir mal, dass er und sein Team den Termin halten können.
Links:
- Artikel bei IGN






Optionen:
Kommentare (0)


Autor: Wolf Soldier


Sonstiges:
Erstellt am: 10.10.09
um: 21:08 Uhr



Login


Cookie setzen


Register
Send password
Login Probleme?
Potm

Random Picture